Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich auf unseren Internetseiten über die SPD im Landkreis Anhalt-Bitterfeld zu informieren. Hier erfahren sie wissenswertes über unseren Kreisverband, unsere politische Arbeit und über interessante Aktionen vor Ort.

Für Anfragen und Anregungen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern.
Ihr Thomas Engler

Veröffentlicht: 20.06.2014 unter SPD Anhalt-Bitterfeld

IHK-Gesetz Mormann: Kein Bedarf zur Prüfung der Kammern durch den Landesrechnungshof

Ronald MormannIn seiner heutigen Sitzung befasste sich der Landtag von Sachsen-Anhalt mit einem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Industrie- und Handelskammern in Sachsen-Anhalt. Damit sollte die Haushalts- und Wirtschaftsführung der Industrie- und Handelskammern auch der allgemeinen Prüfung durch den Landesrechnungshof unterliegen.

Dazu erklärt Ronald Mormann, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion: „Den Änderungsbedarf der GRÜNEN sehen wir nicht. Die Industrie- und Handelskammern sind Organe der Selbstverwaltung von Industrie und Handel mit eigenen Kontroll- und Überprüfungsmechanismen, die in der Regel funktionieren.

So werden alle IHKs von einer Rechnungsprüfungsstelle geprüft, die zwar vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag ins Leben gerufen wurde, jedoch vollkommen unabhängig agiert. Eine generelle Überprüfung durch den Landesrechnungshof ist daher aus unserer Sicht nicht notwendig. Zudem glaube ich, dass die Daseinsberechtigung eines Landesrechnungshofes sicher keiner solchen Erweiterung bedarf.“

Veröffentlicht: 15.04.2014 unter SPD Anhalt-Bitterfeld

Subbotnik im Freibad Glauzig – Mormann überreicht Spende

Am 12.04.14 traf sich der Kultur- und Freibadverein Glauzig e.V. zum Groß-Reinemachen im Freibad Glauzig. Der SPD-Landtagsabgeordnete Ronald Mormann schaute vorbei und ließ sich vom Vorsitzendenden des Vereins, Christian Meyer, über das Gelände führen. Er erfuhr so alles über den bisherigen Werdegang, die Planung und die Neuerungen.

„Ich finde es beeindruckend, mit wieviel Herzblut hier gearbeitet wird. So ein Bad hat auch etwas mit bodenständiger Identifikation mit dem Ort, wo man lebt und aufgewachsen ist, zu tun. Nach dem Motto: Großvater hat das vor 50 Jahren mit aufgebaut, also können wir es heute nicht untergehen lassen…”, so Mormann.

Er kenne auch die aktuelle schwierige Diskussion um den Erhalt des Freibades in seiner Vaterstadt Oschersleben, wo er in den 80′ern als Rettungsschwimmer 10 Jahre aktiv war.

Ronald Mormann versprach, wieder zu kommen und überreichte einen persönlichen Scheck in Höhe von 100,00 Euro, um die Vereinsarbeit zu unterstützen.

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Arne Lietz - SPD-Kandidat in Sachsen-Anhalt für die Wahl zum Europäischen Parlament
Zur Homepage von Ronald Mormann
Zur Homepage von Justizminsterin Dr. Angela Kolb
SPD Sachsen-Anhalt